Mit dem Hausboot nach Berlin - Über Flüsse und Kanäle durch die Mecklenburgische Seenplatte

12.6.19
14:30 bis 16:00 Uhr
Dokumentation
D
2015
Stefan Pinnow chartert ein Hausboot und nimmt sich eine Woche Zeit, um die 260 Kilometer von der Müritz bis nach Berlin per Wasserweg zurückzulegen - eine erlebnisreiche Fahrt beginnt. Wasser, soweit das Auge reicht: Die Mecklenburgische Seenplatte umfasst mehr als 1000 große und kleine Gewässer, eingebettet in eine idyllische Wald-, Wiesen- und Moorlandschaft und verbunden durch Flüsse und Kanäle. Ein ideales Gebiet für Pinnows Tour. Nach einem Besuch im Naturerlebniszentrum "Müritzeum" startet Stefan Pinnow mit Christin Druehl, Fotografin und Kennerin der Region, im Hafen von Waren. Sie genießen das entschleunigte Leben an Bord und machen Halt, wo es ihnen gefällt: an der Ahrensberger Hausbrücke, an alten Gutshöfen und an Bauernhöfen, wo sie sich mit Milch und Gemüse versorgen. Unterwegs lernen sie Schleusenwärter und Hafenmeister kennen und treffen viele Menschen, die am oder auf dem Wasser leben und arbeiten. Sie fahren durch den Müritz Nationalpark und besuchen die Schlossinsel Mirow und das Schloss Oranienburg. Berlin sieht sich Stefan Pinnow aus der Wasserperspektive an und schwingt in "Clärchen's Ballhaus" das Tanzbein.